top of page

Medizin Wanderung

Was für uns seltsam klingt, war für all unsere Vorfahren – weltweit – eine Selbstverständlichkeit: Habe ich eine wichtige Frage oder brauche ich einen wirklich guten Rat, dann frage ich nicht nur die Menschen um mich herum. Ich frage das Land. Ich frage die Bäume, die Steine, den Fluss, die Tiere, die mir begegnen. Ich weiß, das Universum ist das unendliche Wissen, das ich als Mensch nur erahnen und erforschen kann. Ich weiß, die Erde ist nicht nur täglich in Kontakt mit meinen Füßen – sondern sie ist in tragender Verbindung mit meinem gesamten Wesen. Alles in dieser Welt kommuniziert, alles ist im stetigen Austausch, alles, was wir tun, wirkt und alles hat eine Wirkung auf uns. So, wie wir Sauerstoff einatmen und Kohlenstoff ausatmen, so, wie wir dank der Bäume leben und sie dank uns. Es wäre so einfach – und doch fehlt uns manchmal der Zugang oder wir fühlen uns getrennt. Wissen nicht weiter oder möchten uns einfach erinnern.

 

Im Medicine Walk wird der gewöhnliche Spaziergang zu einer Zeremonie. Was passiert, ist tiefgreifend und voller Botschaft. Wir kehren zurück mit einer Geschichte, einer neuen Sicht.

 

Bei Wildnessen wird der Medicine Walk angeleitet und gespiegelt von Magdalena, ausgebildet von Meredith Little an der School of Lost Borders. Mit ihr können individuell Termin und Ort vereinbart werden, die Zeit in der Natur (ca. 2-3h) findet jedoch solo statt. 


Dauer: 4 Stunden
Kursort: Rheintal oder nach Wunsch
Kosten: eine Gabe an die Erde. Am besten das Geschenk, immer noch mehr du selbst zu sein. 

Termine: Auf Anfrage 

bottom of page